SH POWER Ökofonds

Mit dem Ökofonds realisiert SH POWER im Konzessionsgebiet des Kraftwerks Schaffhausen Uferrenaturierungen und ökologische Aufwertungen. Möglich machen dies jene Kunden, die sich für Ökostrom entscheiden: Pro Kilowattstunde, die sie beziehen, fliesst jeweils 1 Rappen in den SH POWER Ökofonds.

Über den SH POWER Ökofonds

Projekt Schaarenwies

Uferrenaturierung

Campingplatz, Langwiesen

Uferrenaturierung

Strandbad, Gailingen

Fakten und Zahlen

Begleitgremium

Seit der Zertifizierung nach naturemade star wird im Kraftwerk Schaffhausen Strom nach strengsten ökologischen Vorgaben produziert. Ein Teil dieses Stroms wird im Produkt “CleanSolution” erfolgreich angeboten.

1 Rp./kWh der Einnahmen aus dem Verkauf des Ökostroms fliessen in einen Ökofonds für Umwelt- und Fördermassnahmen im Einzugsgebiet des Kraftwerks Schaffhausen. Für die optimale Umsetzung und Begleitung dieser Umweltmassnahmen ist die BÖF (Begleitgruppe Ökostrom-Förderbeiträge) verantwortlich.

Zusammensetzung der Begleitgruppe Ökofonds

  • Dr. Walter Vogelsanger (Obmann BÖF)
    Kraftwerk Schaffhausen AG
  • Thomas Auer
    Gemeinde Gailingen (D), Bürgermeister
  • Markus Birk
    Stadt Diessenhofen, Stadtpräsident
  • Esther Brogle
    Präsidentin Konsumentenforum
  • Dr. Urs Capaul
    Stadtökologe
  • Tonino D' Ascanio
    Gemeinderat Feuerthalen
  • Antonia Eisenhut
    Aqua Viva
  • Rolf Haueter
    Axpo Power AG, Division Hydroenergie
  • Stefan Mayer
    Kraftwerk Schaffhausen AG, Geschäftsbereichsleiter
  • Markus Möll
    Gemeinde Büsingen, Bürgermeister
  • Kurt Wächter
    Limnex AG
  • Patrick Wasem
    Kanton Schaffhausen, Kantonaler Fischereiaufseher