«Change Of The Wind» gewinnt den CleanFilm School Contest

Mit ihrem Kurzfilm «Change Of The Wind» haben Valbona Aliu, Ilayda Yildirim und Dario Ferrari den SH POWER CleanFilm School Contest gewonnen. Heute wurden sie von Stadtpräsident und SH POWER-Werkreferent Peter Neukomm sowie Schulpräsidentin Katrin Huber ausgezeichnet.

Sieben Schülerteams aus verschiedenen Schaffhauser Schulhäusern haben an der fünften Staffel des SH POWER CleanFilm School Contest teilgenommen. Gewonnen haben Valbona Aliu, Ilayda Yildirim und Dario Ferrari aus dem Schulhaus Gega. Ihr Kurzfilm «Change Of The Wind» hat auf Youtube die meisten Klicks erhalten, er wurde bis zum Stichtag, dem 28. Februar, 1928 Mal angesehen. Heute wurden die jungen Filmemacherinnen und –macher von Stadtpräsident und SH POWER-Werkreferent Peter Neukomm sowie Schulpräsidentin Katrin Huber geehrt. Über den Hauptpreis konnten sich alle Schüler des Gega-Schulhauses freuen: SH POWER spendierte ihnen heute einen Znüni.

Die Premiere der Kurzfilme fand im November vergangenen Jahres im Kinepolis-Kino statt. Bei dem Event wurden ein Jury- sowie ein Publikumspreis vergeben. Der Siegerfilm hiess in beiden Kategorien «Change Of The Wind». Valbona Aliu, Ilayda Yildirim und Dario Ferrari haben somit alle drei Preise gewonnen, welche im Rahmen des SH POWER CleanFilm School Contests vergeben wurden.

Die fünfte Staffel des SH POWER CleanFilm School Contest stand unter dem Motto «Strom macht Spass». Wie sie das Thema in ihren Kurzfilmen angehen wollten, darin waren die Schüler frei. Für die Umsetzung kam die sogenannte Stop-Motion-Technologie zum Einsatz, bei der einzelne Bilder in einer schnellen Abfolge aneinander gereiht werden, was die Illusion einer Bewegung erzeugt. Für die Konzeption und Produktion der Filme standen den jungen Filmcrews professionelle Filmemacher von Eclipse Studios helfend zur Seite.

CleanFilm – Eine Erfolgsgeschichte

Der CleanFilm School Contest wurde 2013 von SH POWER ins Leben gerufen, um jungen Leuten einen Zugang zu den Themen Energie und Natur zu verschaffen. SH POWER-Direktor Hagen Pöhnert erklärt: «Als Energieversorgerin und Kraftwerksbetreiberin setzen wir uns für eine nachhaltige Energieversorgung ein. In ein paar Jahren steht dann eine neue Generation in der Verantwortung, diese wollen wir schon heute für das Thema sensibilisieren.» Mit dem CleanFilm School Contest hat man dafür das passende Instrument geschaffen. Der Filmwett-bewerb stösst bei den Schaffhauser Schülern jedes Jahr auf grosses Interesse. Im Sommer dieses Jahres geht die Erfolgsgeschichte CleanFilm mit der sechsten Staffel weiter, die Anmeldephase läuft bereits.