Energieberatung

Gut für die Natur und Ihr Budget – mit unseren Effizienzchecks und Heizchecks zeigen wir Ihnen, wie Sie Energie und Geld sparen können.

Energiecheck

Für Mieterinnen und Mieter

Sie wollen clever Energie sparen, wissen aber nicht wo und wie? Wir haben das passende Angebot für Sie. Mit dem Energiecheck bietet SH POWER eine sehr kostengünstige, kompetente Rund-um-Energieberatung für Mieter an.

Profitieren Sie von einer persönlichen Beratung bei Ihnen vor Ort, damit wir individuelle Begebenheiten direkt berücksichtigen können. Unser Berater zeigt Ihnen auf, wo mit dem Einsatz von energieeffizienten Geräten und anderen Hilfsmitteln eine echte Energieersparnis zu erreichen ist.

Standby-Verbrauch
Wir ermitteln Ihre heimlichen Stromfresser und minimieren so Ihren Standby-Verbrauch.

Heizverbrauch
Sparen ohne viel Aufwand? Wir zeigen Ihnen Ihr persönliches Einsparpotenzial.

Stromverbrauch
Stromverbrauch reduzieren und bares Geld sparen – Sie werden überrascht sein, wie einfach Energie sparen sein kann.

Wasserverbrauch
Wasser sparen ohne Komfortverlust? Unser Fachmann zeigt Ihnen wie und wo.

Sparen Sie Energie, ohne auf Ihren üblichen Komfort zu verzichten. Nach der Beratung erhalten Sie ein persönliches Dossier zur energetischen Situation Ihrer Wohnung mit individuellen Empfehlungen für Massnahmen, die effektiv Ihren Energieverbrauch senken.

Heizcheck

Für Hausbesitzer

In der Regel sind Heizanlagen, die älter als 15 Jahre alt sind, nicht mehr effizient und es macht Sinn, sich Gedanken über eine Sanierung zu machen. Bei dieser Gelegenheit sollte die bestehende Heizung und deren Energieträger kritisch hinterfragt werden. Viele Hausbesitzer vergessen, dass im Bereich der Technik, Gesetzgebung etc. viele Neuerungen Einzug gehalten haben. Bei der Neubeurteilung des Heizsystems gilt es diese zu berücksichtigen.

Verschiedene Fragen zu Beginn des Entscheidungsweges:

  • Welche Anforderungen muss die neue Heizung erfüllen (Vorlauftemperatur, Leistung, Abgaswerte, Platzbedarf, ev. Anlieferung des Energieträgers etc.)?
  • Welche Energieträger, Heizungsarten lässt der Gesetzgeber am betreffenden Standort zu (z.B. Erdsonden-Bohrung, thermische Solaranlage oder PV fürs Brauchwasser etc.)?
  • Welche Energieträger sind am Standort der Liegenschaft vorhanden (z.B. Fernwärme, Erdgasnetz etc.)?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Energieverbrauch der letzten drei Jahre?
  • Gibt es weiteren Sanierungsbedarf (z.B. Kamin, Pumpen, Installationen, Heizverteilung, Brauchwasser etc.)?
  • Werden bestimmte Energieträger oder Heiztechniken gefördert?
  • Ist die Warmwasserversorgung noch zeitgemäss bzw. gesetzlich zulässig?
  • Ist ein Budget für die neue Heizung und Warmwasserversorgung vorhanden oder muss ein Contracting in Betracht gezogen werden?

Die Beantwortung der verschiedenen Fragen erleichtert die Auswahl des neuen Heizsystems und verhindert, dass eine Technik gewählt wird, die die gestellten Anforderungen nicht erfüllen kann. Stehen mehrere Heiztechniken zur Verfügung, können nun die Kosten der Heizsysteme und deren Umweltbelastung verglichen werden. So erreichen Sie eine Entscheidung, die sowohl die technische Machbarkeit, die Kosten sowie die Umweltbelastung berücksichtigt.

 

Anfrage für eine Energieberatung