Neue Altstadtbeleuchtung: Erste Etappe abgeschlossen

Schaffhausen bekommt eine neue Altstadtbeleuchtung. Diese verbraucht weniger Energie, bietet mehr Sicherheit und setzt repräsentative Gebäude nachts besser in Szene. Bis 2021 soll das neue Beleuchtungskonzept in der Altstadt flächendeckend umgesetzt sein, in einer ersten Etappe wurde es im Bereich Fischmarkt realisiert.

2013 hatte der Schaffhauser Stadtrat beschlossen, die Beleuchtung der Altstadt zu erneuern. Diese stammt aus den Achtzigerjahren und ist am Ende ihrer Lebensdauer. Zusammen mit der Stadtplanung und einem externen Planer hat SH POWER daher eine neue Altstadtbeleuchtung mit LED-Leuchtmitteln konzipiert. Diese verbraucht rund 50 Prozent weniger Energie als die bisherige Beleuchtung, welche hauptsächlich aus sogenannten Natriumdampflampen besteht.

In einer ersten Etappe wurde das neue Beleuchtungskonzept im Bereich Fischmarkt rund um den St. Johann realisiert. Die Leuchten, welche an Drahtseilen zwischen den Häusern hingen, wurden durch LED-Kandelaber ersetzt. Die Strasse wird so gezielter beleuchtet, was für mehr Sicherheit und weniger Lichtverschmutzung sorgt.

Die Lampen an den Hausfassaden wurden ebenfalls ersetzt – durch einheitliche LED-Lampen. Zwischen den Bäumen vor dem St. Johann wurden zudem zwei Masten mit LED-Strahlern montiert, diese hellen den Raum zwischen den Bäumen und der Fassade des St. Johann dezent auf. Mit ihrem attraktiven Retro-Design fügen sich die neuen Leuchtmittel optimal ins Stadtbild ein.

Um die Altstadt nachts besser in Szene zu setzen, wurden zudem Strahler installiert, welche die kunstvollen Fassaden der Häuser «Zum Sittich» und «Zur Wasserquelle» sowie den Tellbrunnen dezent beleuchten. Auf die Bewohner der beiden Häuser hat die Beleuchtung keine Auswirkungen, da nur die Fassaden, nicht aber die Fenster angeleuchtet werden.

Mit dem neuen Beleuchtungskonzept wird auch die Anzahl verschiedener Modelle reduziert, was wiederum den Aufwand für den künftigen Unterhalt verkleinert. Bis 2021 soll das Konzept in der Schaffhauser Altstadt flächendeckend umgesetzt sein. In einer nächsten Etappe wird die Beleuchtung an der unteren Vordergasse sowie in der Unterstadt erneuert.