Anwendungsbeispiele

Installationen von Ladestationen für Elektrofahrzeuge sind von Fall zu Fall unterschiedlich. SH POWER erstellt für Sie massgeschneiderte Lösungen. Wir zeigen Ihnen anhand von zwei konkreten Rechenbeispielen, wie mögliche Lösungen aussehen könnten.

Beispiel 1: Über Nacht laden

Sie möchten ein kleineres Elektrofahrzeug über Nacht laden? Damit Sie für die Zukunft gewappnet sind, empfiehlt Ihnen SH POWER die Keba KeContact c-series. Diese Ladestation erlaubt die intelligente Verknüpfung von Ladestation, Photovoltaikanlage und Batteriespeicher.

Unser Angebot beinhaltet:

  • Technische Abklärungen: Abklärung der max. möglichen Ladeleistung, Abklärung Kabelweg sowie Platzierung der Ladestation
  • Installationsanzeige beim Netzbetreiber.
  • Erweiterung der Elektroverteilung: Es muss ein auf die Ladestation abgestimmter Leistungs- und Fehlerstromschutzschalter eingebaut werden (FI/LS Typ A, 16A, 30mA)
  • Kabelweg - meist keine Leerrohre vorhanden. Es wird ein Alurohr zwischen Elektroverteilung und Ladestation verlegt. Hier ist ein Mauerdurchbruch inklusive (Alurohr 8m)
  • Kabeleinzug in Alurohr (10m Kabel)
  • Wandmontage Ladestation
  • Durchführung der gesetzlichen Messungen und Kontrollen
  • Inbetriebnahme der Ladestation nach Angaben des Herstellers. Anschliessende Übergabe und Schulung des Kunden.

CHF 1800.– brutto, exkl. Ladestation

 

zur Produktübersicht

Beispiel 2: Schnelles Laden

Sie möchten Ihr Elektrofahrzeug schnell laden, da Sie viel unterwegs sind? Darum wäre für Sie eine bis zu 22kW Ladestation sinnvoll. SH POWER empfiehlt Ihnen deshalb die Keba KeContact c-series. Diese Station hat einen Energiezähler integriert. Damit lässt sich die bezogene Energie exakt messen. So können Sie zum Beispiel die Energie, welche Sie für geschäftliche Zwecke geladen haben, dem Arbeitgeber in Rechnung stellen. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Ladestation in ein intelligentes Zuhause zu integrieren.

Unser Angebot beinhaltet:

  • Technische Abklärungen: Abklärung der max. möglichen Ladeleistung, Abklärung Kabelweg sowie Platzierung der Ladestation
  • Installationsanzeige beim Netzbetreiber
  • Erweiterung der Elektroverteilung: Es muss ein auf die Ladestation abgestimmter Leistungs- und Fehlerstromschutzschalter eingebaut werden (FI/LS Typ A, 32A, 30mA)
  • Kabelweg - meist keine Leerrohre vorhanden. Es wird ein Alurohr zwischen Elektroverteilung und Ladestation verlegt. Hier sind zwei Mauerdurchbrüche inklusive (Alurohr 13m).
  • Kabeleinzug in Alurohr (15m Kabel)
  • Wandmontage Ladestation
  • Durchführung der gesetzlichen Messungen und Kontrollen
  • Inbetriebnahme der Ladestation nach Angaben des Herstellers. Anschliessende Übergabe und Schulung des Kunden.

CHF 2600.– brutto, exkl. Ladestation

 

zur Produktübersicht

Im Regelfall kostet die Installation einer Ladestation zwischen 1800 und 2600 Franken.
Auf Wunsch führen wir auch einen kostenlosen Installations-Schnellcheck bei Ihnen vor Ort durch. Kontaktieren Sie uns.

 

 

SH POWER
Kundenservice
+41 800 852 258
kundenservice@remove-this.shpower.ch