Ein Schluck Heimat

Schaffhauser Hahnenwasser ist ein Trinkwasser bester Güte. Direkt aus der Leitung. Direkt aus der Heimat und der intakten Natur von Randen, Reben, Rhein. Seine Herkunft ist nah- und rückverfolgbar und steht für ein reines Lebensmittel von hier. Das liegt uns am Herzen.

Trinkwasser von hier – ein Naturgeschenk

Schaffhausens Landschaften und Gewässer machen unseren Wohnort unverwechselbar. 
Imposant und beruhigend umfliessen sie unser Leben. Und selbst das Trinkwasser wird von der Natur hergestellt.

Eine kostbare Ressource
Zwei Drittel der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt. Der Überfluss täuscht. Nur ein winziger Teil davon fliesst als gesundes Trinkwasser aus dem Hahn. In Schaffhausen haben wir das Privileg, dafür ein kostbares Gut anzapfen zu können: Das Grundwasser, das nahezu den ganzen Schaffhauser Bedarf abdeckt. Eine Ausnahme bildet Hemmental. Der Ortsteil versorgt sich mit Quellwasser und bildet eine eigene Druckzone. 

Immer und überall

Seit 1885 wird die Bevölkerung von der Stadt Schaffhausen mit Trinkwasser versorgt.
Sogar unterwegs bleibt der Durst nicht auf der Strecke: In rund 80 Brunnen plätschert ein Trinkwasser höchster Qualität.

Schaffhausen dreht den Hahn auf 
Hier sprudelt bestes Trinkwasser aus Hahn und Brunnen. Immer und überall. Rund um die Uhr. Sei es auf der Breite, in Buchthalen, im 4. Stock und selbst im Stadtwald. Dahinter steckt ein Versorgungssystem, das den steten Wasserdruck und eine sichere Zu­leitung garantiert. Das frisch gewonnene Wasser wird von drei Pumpwerken in die Stadtreservoirs gepumpt und in die Haushalte geleitet.